Sozialmedizinisches Zentrum Süd - Kaiser-Franz-Josef-Spital

Kaiser-Franz-Josef-SpitalDas Kaiser-Franz-Josef-Spital mit Gottfried von Preyer'schem Kinderspital ist ein modernes Schwerpunktkrankenhaus mit 777 Betten und befindet sich im 10. Wiener Gemeindebezirk.

Im Jahr 2008 wurden rund 36.300 stationäre Aufnahmen und 290.200 Ambulanzbesuche verzeichnet. Die durchschnittliche Verweildauer betrug 7,3 Tage. Im Kaiser-Franz-Josef-Spital arbeiten rund 2.200 MitarbeiterInnen.

KAV LogoGebaut wurde das Kaiser-Franz-Josef-Spital aufgrund einer Beschlussfassung 1884, die für die Behandlung insbesondere der damaligen Infektionsepidemien den Bau eines weiteren Krankenhauses in Wien vorsah. Der erste Pavillon des sogenannten „k. k. Krankenhaus Favoriten“ ging 1888 für an Blattern erkrankte PatientInnen in Betrieb.

Mittlerweile präsentieren sich die schrittweise errichteten Pavillons auf einer Grundstücksfläche von rund 170.000 Quadratmetern.
Eine Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege und eine hauseigene Apotheke sind dem Spital angegliedert.

Kaiser-Franz-Josef-Spital LogoHerr Helmut Wally ist seit Februar 1986 im SZX, vormals Kaiser-Franz-Josef-Spital beschäftigt. Nach seiner langjährigen Tätigkeit im Bereich der Abteilung Finanz des Hauses, wurde Ihm die Leitung der Stabsstelle Umweltschutz- und Abfallmanagement übertragen.

Zu seinen Aufgaben zählen:

  • Überwachung der Einhaltung der Vorschriften des Abfallwirtschaftsgesetzes
  • Organisation von Systemen der Abfalltrennung, Abfallverwertung und Abfallkontrolle
  • Umsetzung aller den Betrieb betreffenden abfallrechtlichen Bestimmungen
  • Unverzügliche Benachrichtigung der Kollegialen Führung über Wahrnehmungen, insbesondere über festgestellte Mängel
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Mängelbeseitigung
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Abfallvermeidung
  • Aufklärung und Information der Betriebsangehörigen über die Bedeutung der betrieblichen Abfallwirtschaft
  • Führen und Betreuen des Umweltteams und der Umweltkontaktpersonen
  • Leitung des Projektes „ÖKOPROFIT“ im Rahmen des ÖKOBusinessPlans der Stadt Wien